Fasten als Therapie bei beruflichem Stress

Kennt ihr das Gefühl, dass euch immer mehr über den Kopf wächst? Ist euer Akku leer und ihr fühlt euch oft ausgelaugt?

Die Anforderungen unserer Arbeitswelt erzeugen einen permanenten Erfolgsdruck, der in dem Gefühl mündet, ständig Höchstleistung bringen zu müssen. Nur so können scheinbar die eigenen Erwartungen und die Erwartungen des Umfelds erfüllt werden. Stichwort: Selbstoptimierung.

Der Druck des Erfolghabens führt aber bei immer mehr Menschen zu einem Gefühl der Fremdbestimmtheit und des Kontrollverlustes über das eigene Leben. Gereiztheit, Schlaflosigkeit, ein Gefühl der Leere oder Lethargie sind einige typische Symptome. Die steigenden Zahlen für Burnouts bis hin zu Depressionen belegen diese Entwicklung.

Problematisch ist dabei nicht nur die Ermattung der Betroffenen, sondern auch deren Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit. Darunter leiden dann die Ergebnisse der Arbeit, was nicht im Interesse des Arbeitgebers liegen kann. Im schlechtesten Fall reagiert der Arbeitgeber mit noch mehr Druck, um die Leistungseffizienz wieder herzustellen. Das Ergebnis ist eine Abwärtsspirale der Leistungsfähigkeit.

Ständiger Erfolgs- und Optimierungsdruck führen nicht zu einer Leistungssteigerung,
sondern zu einer entgegengesetzten Entwicklung.

Handlungsmuster ändern

Eine wirkungsvolle Methode gegen diese negative Entwicklung ist es, Instrumente zu erlernen, mit denen man dem ständigen Erwartungsdruck Paroli bieten kann. Es geht darum, die Kontrolle über das eigene Leben zurückzugewinnen, destruktive Handlungsmuster aufzubrechen, zu lernen Prioritäten zu setzen und sich Ruhepausen zu gönnen, sich davon zu befreien, immer gefallen zu wollen und es jedem recht machen zu müssen.

Abstand zu dir selbst

Der kurzzeitige Ausstieg aus der Routine des Alltags und des täglichen Konsums während einer Fastenwoche ermöglicht dir einen nie gekannten Abstand zu deinen Handlungs- und Denkmustern. Durch Reflexion und einen völlig neuen Blick auf dich selbst hast du die Möglichkeit, körperlichen, geistigen und seelischen Ballast abzuwerfen. Somit ermöglicht der ganzheitliche Ansatz einer Fastenwoche eine Neuordnung auf mehreren Ebenen.

Innere Kraft wiederfinden

Besonders viel Wert legen wir als Fastenleiter darauf, in der Fastenwoche den Grundstein für eine langanhaltende, individuelle Ausbildung konstruktiver Denkmuster zu legen. Was wir nicht können, ist eine genaue Handlungsanweisung für dich zu erstellen. Vielmehr ist Ziel der Fastenwoche, dein Bewusstsein darüber zu stärken, was dir guttut und was nicht. Die Erkenntnisse und die Kraft der Umsetzung kommen aus dir. Eine »echte« Selbstoptimierung kann sich nicht nach den Wünschen Anderer richten.

Heilfasten Buchinger - Die ganzheitliche Methode dargestellt durch drei ineinander verschränkte Kreise.

Nach einer Fastenkur seid ihr potentiell:

✓ stressresistenter
✓ leistungsfähiger
✓ selbstbewusster
✓ mutiger
✓ energetischer
✓ strukturierter
✓ unverkrampfter
✓ belastbarer
✓ fokussierter
✓ souveräner
✓ ausgeglichener
✓ wacher
✓ zielgerichteter
✓ achtsamer
✓ kommunikationsstärker
✓ sozial kompetenter
✓ charismatischer
✓ disziplinierter
✓ besser in eurem Zeitmanagement
✓ besser im Loslassen
Mehr Infos zu den gesundheitlichen Vorteilen des Fastenwanderns